Train2Sustain

Im  Rahmen des von der Europäischen Union (ERASMUS+) geförderten Projekts „Train2Sustain“ beschäftigt sich der Verein Art Mine aus Trofaiach seit Juni 2021 mit verschiedenen Formen der Digitalisierung von kulturellen Inhalten. Seit Ausbruch der Corona-Pandemie haben immer mehr Kultureinrichtungen damit begonnen, ihr Publikum mit diversen online Inhalten auch abseits von Präsenzveranstaltungen anzusprechen. Mit dem Projekt „Train2Sustain“ lotet Art Mine in den nächsten 2 Jahren gemeinsam mit Partnerorganisationen aus Österreich, Slowenien, Serbien und Griechenland verschiedene Möglichkeiten der Digitalisierung kultureller Events aus. In einem zweiten Schritt werden die Ergebnisse in einem Handbuch zusammengefasst und auf einer eigenen Projektwebsite präsentiert. Das Handbuch und die Website sollen anderen Kultureinrichtungen sowie Kunstschaffenden als Leitfaden dienen, wie sie selbst Inhalte digital aufbereiten und online präsentieren können.