Youth for Peace

Gemeinsam mit der Friedensnobelpreisträgerin Leymah Gbowee für einen friedlicheren Alltag.

Wir glauben, dass Frieden (Frieden nicht nur als Abwesenheit von sozialen Unruhen und Kriegen) nur dann möglich ist, wenn Menschen über bestimmte soziale Fähigkeiten und Kompetenzen verfügen. Darunter verstehen wir vor allem: Toleranz, Respekt, Mitgefühl, Selbstwertgefühl und den Willen zur Versöhnung. Mit unseren Projekten und Initiativen wollen wir neben Prozessen der Versöhnung und Friedensbildung  vor allem auch das Demokratiebewusstsein fördern.

Im September 2014 organisierte der Verein ART MINE in Trofaiach seine erste Jugendbegegnung im Zuges des ERASMUS+ Programmes. Unter dem Titel ‘Youth for Peace’ luden wir insgesamt 60 Jugendliche aus 4 Ländern (Österreich, Bosnien/Herzegovina, Slowenien und Mazedonien) ein, um gemeinsam an einem friedlicheren und zufriedeneren Zusammenleben zu arbeiten: die transnationale Jugendbegegnung lief über einen Zeitraum von acht Tagen und umfasste eine Reihe kreativer und partizipatorischer Workshops, die den TeilnehmerInnen eine laufende persönliche Weiterentwicklung ermöglichten. Unterstützt wurde das Projekt unter anderem von der Friedensnobelpreisträgerin Leymah Gbowee, die ihre Erfahrungen, Ideen und Weisheiten mit unseren jungen Gästen teilte.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

‘Gib Europa deine Stimme’

Was bei diesem besonderen Workshop mit “Panthersie für Europa” herauskam, hörst du hier.

Partner

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email