#digitalYOUth

Der Erasmus+ Jugendaustausch #digitalYOUth fand im September 2016 in Viljandi, Estland, statt. Teilnehmende Länder waren Österreich, Estland, Island und Rumänien. Art Mine kooperierte hier mit dem BG/BRG Leoben Neu. Der Projektfokus lag auf den Anforderungen und Möglichkeiten der neuen digitalen Technologien, die sich in den letzten Jahren immer schneller und immer mehr verändern. Durch interaktive Spiele, Diskussionen, Präsentationen und verschiedene Workshops lernten die TeilnehmerInnen aktuelle Konzepte der Neuen Medien kennen und kritisch zu hinterfragen: Wie werden sich soziale Plattformen weiterentwickeln? Was passiert mit meinen Daten im Internet und wer kann diese einsehen und für sich nutzen? Das Thema Datenschutz wurde gemeinsam mit der European Digital Rights Charta und ihren Inhalten diskutiert. Neben diesen Grundsatzfragen wurden den TeilnehmerInnen auch praktische Werkzeuge in die Hand gelegt: die Jugendlichen bekamen spielerisch Einblick in diverse Online Werkzeuge, die sie für ihre spätere, internationale Karriere nützen können. Neben der Erarbeitung eines Video-Lebenslaufs auf Englisch, lernten sie den European Skills Pass kennen und konnten für sich einen eigenen Europass-Lebenslauf anlegen. Am Ende des Jugendaustausches konnten die TeilnehmerInnen lokale high-tech Unternehmen und die „Viljandi Info and Communication Technology Academia“ besuchen. Weiters haben sie Video-Lebensläufe erstellt und eigene Medienplattformen und Medienrechtschartas erdacht und geplant. Sie wurden mit einem begonnenen European Skills Pass und einem gültigen “Youthpass” (EU-weit gültige Teilnahmebestätigung) ausgestattet. Aber vor allem haben sie neue, internationale Leute kennengelernt und neue Freunde und Freundinnen gefunden!

Partner

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email