A Bridge 4 Gaps

Die britische Vereinigung Up4Arts Liverpool veranstaltete Ende Mai 2016 gemeinsam mit Art Mine und anderen Organisationen aus Polen, Bulgarien und Mazedonien eine ERASMUS+ Jugendbegegnung in der Stadt Kocani im Osten Mazedoniens. Vorgesehene Zielgruppe waren junge Menschen zwischen 18 und 30. Ziel dieses Jugendaustausches war es, den TeilnehmerInnen Fähigkeiten mitzugeben, die am heutigen Arbeitsmarkt besonders gefragt sind. Gemeinsam mit den LeiterInnen des Austausches wurden Trends und Entwicklungen auf den nationalen und internationalen Arbeitsmärkten besprochen und sechs verschiedene Workshops zu Kernkompetenzen im Bereich Business, Management, Kreativität und Selbstständigkeit durchgeführt. Die OrganisatorInnen des Jugendaustausches waren der Überzeugung, dass neben fachlichem Wissen auch das Entdecken der eigenen Kreativität zum beruflichen Erfolg beiträgt. Das dichte Programm und der ständige Austausch mit Jugendlichen aus anderen Ländern förderte nicht nur die sprachliche Kompetenz der TeilnehmerInnen, sondern diente auch der Weiterentwicklung der Persönlichkeit und dem Entdecken neuer Fähigkeiten. Die Jugendlichen sollten ihre Jobchancen erhöhen, indem sie ihre Stärken entdeckten und lernten, sich durch Eigeninitiative ihren eigenen Karriereweg bis hin zur Selbstständigkeit zu bahnen.

Fotos: Juliane Krepler Photography

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email